Ausgezeichnet für Psychodiabetologie

Deutsche Diabetes Gesellschaft zeichnet Sigma-Zentrum aus

Das mit der Sigma-Akademie als Fachklinik verbundene Σ Sigma Zentrum Bad Säckingen erhält als erste Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin in Deutschland das angesehene Zertifikat der Deutschen Diabetesgesellschaft „Klinik für Diabetespatienten geeignet (DDG)„. Damit werden die besonderen Qualitätsbemühungen der Privatklinik bei Behandlung der Nebendiagnose Diabetes ausgezeichnet. Das Zertifikat wurde für drei Jahre vergeben.

Pressemeldung der DDG: Berlin, 20. März 2014

DDG-UrkundeJährlich werden in Deutschland etwa zwei Millionen Diabetespatienten in einer Klinik behandelt. Sie wollen sicher sein, dass ihre Grunderkrankung kompetent berücksichtigt wird, auch wenn sie sich etwa in eine Klinik begeben, die über keine diabetologische Fachabteilung verfügt. Sie möchten sich darauf verlassen können, dass ihr Blutzuckerspiegel bedarfsgerecht überwacht wird, die Medikation auf ihre Diabetes-Erkrankung abgestellt ist oder Notfallequipment für den Fall einer Blutzucker-Entgleisung bereit steht. Diesen Patienten bietet die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) mit dem Zertifikat „Klinik für Diabetespatienten geeignet (DDG)“ ab sofort eine nützliche Orientierung: Das Zertifikat hilft einweisenden Ärzten und Patienten bei der Wahl der richtigen Klinik.

Der Diabetologe DDG und Oberarzt Dr. med. Johannes Bauer setzt sich im Σ Sigma-Zentrum bereits seit einiger Zeit für den Bereich der Psychodiabetologie ein. Psychische Erkrankungen, wie z.B. die depressive Störung, kommen bei Diabetikern deutlich häufiger vor, als in der Allgemeinbevölkerung. Von besonderer Bedeutung ist dabei, dass depressive Diabetiker in der Regel höhere Blutzuckerwerte haben und somit von den diabetischen Folgeerkrankungen deutlich häufiger betroffen sind. Zur nun erhaltenen Auszeichnung erklärt der Ärztliche Direktor Prof. Dr. med. Christoph Bielitz: „Unsere Patienten bleiben in der Regel mehrere Wochen stationär und profitieren von einem breit gefächerten Therapieangebot. Im Sigma-Zentrum konnten und können auch Patienten mit Diabetes sicher sein, dass sie über einen längeren Zeitraum hinweg optimal versorgt werden. Dies wird nun auch untermauert
durch das Zertifikat.“ Im Rahmen der Vorbereitung auf die Zertifizierung wurden 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflege im Rahmen einer 12-stündigen Schulung intensiv mit allen wichtigen Themen des Diabetes vertraut gemacht. DDG-Präsident PD Dr. med. Erhard Siegel bilanziert: „Das Sigma-Zentrum hat eine fächerübergreifende Diabetes-Kompetenz. Die bereits standardisierten Abläufe sind vorbildlich. Das ist eine Klinik, die die Nebendiagnose Diabetes ihrer Patienten ernst nimmt und bestmöglich berücksichtigt. Davon profitieren die Patienten, denn ein gut eingestellter Diabetes trägt dazu bei, Komplikationsraten zu senken.“ Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) gehört mit über 8600 Mitgliedern zu den großen medizinischen Fachgesellschaften in Deutschland. Sie unterstützt Wissenschaft und Forschung, engagiert sich in Fort- und Weiterbildung, zertifiziert Behandlungseinrichtungen und entwickelt Leitlinien. Ziel ist eine noch wirkungsvollere Prävention und Behandlung der Volkskrankheit Diabetes, von der Millionen von Menschen in Deutschland betroffen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.