„Im Dialog“: Zwänge verstehen und erfolgreich behandeln

Mit:
Am: 23.02.2017
Von: 13:45 Uhr bis: 20:30 Uhr

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Adresse: Weihermatten 1, 79713 Bad Säckingen

Referent ist Herr Dr. rer. nat. Christoph Wölk, Psychologischer Psychotherapeut, Supervisor (IFT), Mitbegründer der Deutschen Gesellschaft Zwangserkrankungen (DGZ) und Kuratoriumsmitglied. Zudem verzeichnet er eine langjährige Tätigkeit an der Universität Osnabrück, jetzt in eigener Praxis tätig.

Programmablauf (interner Workshop)

13.45 h – 15.00 h:
Zwangsstörungen versus zwanghafte Persönlichkeit
Formen von Zwängen und Zwangsspektrumsstörungen gemäß ICD 10
Pathogenesemodelle:
Lerntheoretisches Modell
Neurobiologisches Modell

15.15 h – 16.30h:
Diagnostische Verfahren zur Erkennung von Zwangsstörungen:
Hamburger Zwangsinventar (HZI-K)
Yale-Brown Obsessive Compulsive Scale (Y-BOCS) Symptom-Checkliste
Fragen zum Schweregrad der Zwänge

16.45 h – 18.00 h:
Therapeutische Interventionen:
4 Schritte Methode von J. Schwartz
Erstellen einer Angst/Ekel bzw. Schwierigkeitshierarchie
Exposition mit Reaktionsverhinderung/Reaktionsmanagement
Subjektkonstituierung nach Hoffmann und Hofmann
Metakognitives Training nach S. Moritz
Interventionen zur Aufrechterhaltung des Behandlungserfolgs:
„Talk to him“, das Gespräch mit dem Zwang (C. Wölk)
ARSEN-System (C. Wölk)

Anschließend findet um 19:00 Uhr ein öffentlicher Workshop mit Dr. Wölk statt.
Der öffentliche Workshop ist durch die Landesärztekammer Baden-Württemberg mit 3 CME-Punkten zertifiziert.

In unserer neuen Fortbildungsreihe „Im Dialog“ wollen wir verstärkt Ihre Anregungen aufgreifen und auf praxisrelevante Themen der Neurologie, Psychiatrie, und Psychotherapie eingehen. Fragen zum Thema sind daher ausdrücklich erwünscht und können bereits im Vorfeld eingereicht werden (fortbildung@sigma-zentrum.de).

Für unsere Planung bitten wir Sie um Ihre Anmeldung bis 20.02.2017.

Weitere Informationen >>> Download Einladungsflyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.