Neurologische Musiktherapie

Mit:
Am: 04.12.2014
Von: 15:30 Uhr bis: 17:00 Uhr

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Adresse: Weihermatten 1, 79713 Bad Säckingen

Klinische Methodik und Forschungsgrundlagen der Neurologischen Musiktherapie mit dem Schwerpunkt auf Methoden der kognitiven Rehabilitation

 

Der Vortrag:

Prof. Dr. Michael H. Thaut, Ph.D. gibt eine Einführung in die Neurologische Musiktherapie in 3 Schritten: Grundsätzliche Überlegungen zur Musik als biologische Sprache des menschlichen Hirns werden als Voraussetzung eingeführt, um die Entwicklung eines neuen Forschungsansatzes für Musik in der Therapie in den letzten 20 Jahren zu verstehen. Die Ergebnisse dieses Ansatzes werden durch ausgewählte Studienbeispiele dargestellt, die schließlich das Fundament zur Entwicklung der Neurologischen Musiktherapie gebildet haben. Die klinische Methodik, mit Schwerpunkt auf kognitiven Zielen (Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Exekutivfunktionen, Psychosoziales Lernen), wird mit Videobeispielen aus der Praxis illustriert, um ein konkretes Verständnis der standardisierten Anwendungspraxis zu geben.

Inhalte in Stichpunkten:

  • Vorstellung der klinischen Methodik der Neurologischen Musiktherapie für das ärztliche bzw. therapeutische Personal der Klinik zur beruflichen Weiterbildung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den kognitiven Trainings-Methoden.
  • Übersicht über die wissenschaftlichen Grundlagen der Neurologischen Musiktherapie anhand einer Vorstellung von signifikanten Forschungsstudien und Mechanismen zur Theoriebildung.
  • Vertiefung und Weiterentwicklung der klinischen Praxis der Neurologischen Musiktherapie am Sigma-Zentrum.

Der Referent:

Michael H. Thaut, Ph.D. ist Professor für Musik und Professor für Neurowissenschaften an der Colorado State University/USA, sowie Dekan der Kunstfakultät. Seit 12 Jahren leitet er  das Center for Biomedical Research in Music. Seine international anerkannte Forschung befasst sich mit Hirnfunktion und Musik – im Besonderen mit der zeitlichen Informationsverarbeitung in Beziehung zu Rhythmizität und biomedizinischer Anwendung von Musik in der neurologischen Rehabilitation. Er wurde mit dem National Research Award (1993) und mit dem National Service Award (2001) der American Music Therapy Association ausgezeichnet. Er verfasste über 130 wissenschaftliche Publikationen und war Autor bzw. Co-Autor von 4 Büchern . Er ist Mitglied des Organisationskommitees der World Federation of Neurologic Rehabilitation und Vizepräsident der International Society for Music and Medicine. 2007 wurde er zum Präsidenten der International Society for Clinical Neuromusicology gewählt. Als ehemaliger Profi-Violinist hat er mehrere LPs/CDs in den Bereichen Klassik und Folk aufgenommen und ist Autor einer wegweisenden Anthologie über europäische und nordamerikanische Folk Fiddelmusik.

>>> Flyer Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.