Psychiatrie trifft Kardiologie

Mit: ,
Am: 25.02.2016
Von: 16:30 Uhr bis: 18:30 Uhr

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Adresse: Weihermatten 1, 79713 Bad Säckingen

Herzratenvariabilität (HRV) in der Psychosomatik – Strohfeuer oder Lebensfeuer?

Workshop im Rahmen unserer Fortbildungsreihe mit interdisziplinären medizinischen Themen

„Haben Sie noch Feuer im Herzen? Oder sind Sie schon ausgebrannt?“ (Zitat einer kommerziellen Werbung für „Lebensfeueranalyse“ im Coachbereich)

Die Herzratenvariabilität (HRV) bietet ein interessantes Spiegelbild eines funktionierenden oder eines gestörten vegetativen Nervensystems. Im Sigma-Zentrum wird schon lange erfolgreich mit diesem Verfahren gearbeitet; seit einem Jahr wird mit der 24-Stunden-Analyse der HRV („Lebensfeueranalyse“) spannendes psychosomatisches Neuland beschritten. Die HRV ist im Wesentlichen Abbild des Parasympathikus, der als „Grenzwächter“ zu unserer Umwelt gesehen werden kann. Er reguliert Darm, Lunge, Atemwege, das Immunsystem sowie die antientzündliche Aktivität. Bei der koronaren Herzkrankheit ist eine reduzierte HRV mit einer erhöhten Sterblichkeit assoziiert.
Welche Ergebnisse zeigen nun HRV-Untersuchungen bei Patienten mit chronischer Erschöpfung, Angsterkrankung oder Traumafolgestörung? Ist die Analyse der Herzratenvariabilität auch hilfreich für Psychologen und Fachtherapeuten im Verständnis psychosomatischer Krankheitsbilder und in der Psychoedukation mit unseren Patienten? Diesen Fragen wird der Workshop nach einer Einführung in die Grundlagen der HRV mit praktischen Beispielen aus der psychosomatischen Klinik und Praxis anschaulich nachgehen.

Die Referenten des Workshops besitzen langjährige Erfahrung mit HRV in Klinik und Praxis.

  • Dr. med. Albrecht Seiler M. Sc., Internist und Beratungspsychologe,  ist Leitender Arzt der Klinik SGM Langenthal (Klinik für Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie).
  • Dr. med. Johannes Bauer, Internist und Psychotherapeut, ist Leitender Arzt Somatische Medizin im Sigma Zentrum.

Die Fortbildung richtet sich an Ärzte, Psychologen, Fachtherapeuten und Pflegepersonal und ist durch die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg mit 3 CME-Punkten zertifiziert.
Im Anschluss an den Workshop dürfen wir Sie zu einem kleinen Stehimbiss einladen, der Gelegenheit zu weiterem Gedankenaustausch bietet.

Weitere Informationen zum Download >>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.