Wissenschaftlicher Beirat

Die Konstituierende Sitzung des Wissenschaftlichen Beirats fand am 14.02.2014 statt.

 

Die SIGMA-Akademie will den wissenschaftlichen Diskurs über die interdisziplinäre therapeutische Betrachtung und Analyse des kybernetischen Wechselspiels der Kräfte und Einflüsse zwischen Körper und Psyche und die klinischen Anwendungsbereiche dazu fördern.
Der wissenschaftliche Beirat hat die Aufgabe, den Diskurs der SIGMA-Akademie fachlich-wissenschaftlich zu begleiten und den therapeutischen Teams der SIGMA-Zentren in der Umsetzung neuester wissenschaftlicher Ergebnisse und Therapieverfahren in Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik beratend zur Seite zu stehen.

Beirat 14.02.14bDie Mitwirkung im Beirat der Sigma-Akademie ist für alle Mitglieder ehrenamtlich. Der Beirat darf bis auf 20 Mitglieder wachsen.

Zum Vorsitzenden des Beirates gewählt wurde

  • Univ. Prof. Dr. Günter Schiepek, Institute of Synergetics and Psychotherapy Research Paracelsus Medical University Universitätsklinikum / Christian Doppler Klinik Salzburg

Weitere Mitglieder der konstituierenden Sitzung sind

  • Beirat 14.02.14aUniv. Prof. Dr. Erich W. Burrer als Direktor der Sigma-Akademie und des Psychotherapie-Seminars Freudenstadt e.V.
  • Prof. Dr. Eckard Alt, Ärztliche Direktion der Isar Kliniken GmbH München
  • Prof. Dr. Christoph Bielitz, Ärztlicher Direktor Sigma-Kliniken
  • Prof. Dr. Dieter F. Braus, Ärztlicher Direktor der HSK, Dr. Horst Schmidt Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie Wiesbaden
  • Dr. Franz Eberhard, Chefarzt Sigma-Zentrum Bad Säckingen
  • Johannes Hansmann, Rechtsanwalt und Justiziar
  • Prof. Dr. Gerhard Reister, Bad Teinach
  • Prof. Dr. Dieter Schlich, Stuttgart sowie Psychotherapie-Seminar Freudenstadt e.V.
  • Prof. Dr. Wolfram Schottler, Leiter Unternehmensentwicklung, Strategie und Marketing der Sigma-Kliniken

Der Beirat hat sich eine Geschäftsordnung gegeben.