Univ.-Prof. Dr. phil. Günter Schiepek

 

Vorsitzender des Beirates der Sigma-Akademie

Leiter des Instituts für Synergetik und Psychotherapieforschung an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) Salzburg.

 

Funktionen:

  • Professor an der der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg sowie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
  • Gastprofessor an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und an der Donau-Universität Krems. Mitglied der Habilitationskommission der PMU.
  • Geschäftsführer des Center for Complex Systems (München/Stuttgart).
  • Mitglied und Senatsmitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste (Academia Scientiarium et Artium Europaea);
  • Prodekan der Klasse II (Medizin).
  • Ehrenmitglied der Systemischen Gesellschaft (Deutscher Dachverband für systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung).
  • Mitglied des wissenschaftlichen Direktoriums der Deutsch-Japanischen Gesellschaft für integrative Wissenschaft.

 

Studium:

  • Psychologie in Salzburg (Promotion 1984)
  • Habilitation für Psychologie in Bamberg (1990)
  • Langjährige Vertretung des Lehrstuhls für Klinische Psychologie an der Universität Münster und Leiter des Forschungsprojekts „Synergetik der Psychotherapie“ am Universitätsklinikum der RWTH Aachen (1998-2003).

 

Arbeitsschwerpunkte:

  • Synergetik und Dynamik nichtlinearer Systeme in Psychologie, Management und in den Neurowissenschaften. Prozess-Outcome-Forschung in der Psychotherapie. Neurobiologie der Psychotherapie.
  • Internet-basiertes Real-Time Monitoring in verschiedenen Anwendungsfeldern.
  • Sozialpsychologie.
  • Management.
  • Kompetenzforschung.
  • Wissenschaftlicher Beirat zahlreicher Institute, Verbände und Fachzeitschriften.
  • 22 Bücher.
  • Etwa 250 internationale und deutschsprachige Beiträge in Fachzeitschriften und Büchern.
  • Herausgeber der Buchreihe „Systemische Praxis“ beim Hogrefe Verlag (Göttingen).