Leitung der Sigma-Akademie

Die SIGMA-Akademie ist eine nicht-kommerzielle Einrichtung der SIGMA-Therapie GmbH Bad Säckingen und ist ideell mit den SIGMA-Kliniken verbunden. Ihr Sitz ist Stuttgart

Die SIGMA-Akademie hat einen Vorstand. Dieser wird vom Direktor und einem Koordinator gebildet und leitet die SIGMA-Akademie.

Die SIGMA-Akademie versteht sich als wissenschaftliche Informationsplattform, auf der verschiedene Kooperationspartner (Leistungsträger, Forschungseinrichtungen, Aus- und Weiterbildungsinstitute aus dem Bereich der Medizin, der Psychiatrie, der Psychosomatik und weiterer Felder der Gesundheits- und Sozialwissenschaften) sich in einem interdisziplinären Dialog über aktuelle Entwicklungen, Fragen zur klinischen Praxis und Evidenzbasierung sowie über kreative Neuansätze und allgemein Wissenswertes austauschen können.

Die SIGMA-Akademie ist keine Forschungseinrichtung und kein Aus- und Weiterbildungsinstitut. Sie will dazu beitragen, in der öffentlichen Wahrnehmung und Diskussion Verständnis und Kooperationen zu entwickeln, die Medizin und Psychologie als ein von vielfältigen Informationen des Umfeldes geprägtes selbstorganisatorisches System anzunehmen. Medizin bedeutet in diesem Kontext nicht mehr die isolierte Behandlung einer Krankheit oder Störung, sondern Aktivierung gesunder selbstorganisatorischer Prozesse des Körpers, der Psyche und des ökologischen einschließlich sozialen Umfeldes.
Bestimmend dafür ist ein kybernetisches Zusammenspiel von vielen verschiedenen Einflussfaktoren. Die SIGMA-Akademie will Beiträge zum Verständnis und der Steuerung dieses vielgestaltigen Zusammenspiels leisten.