Artikel von Dr. phil. Gerasimos Joannidis

Weltgesundheitstag „Depression – Let’s talk“ (1)

Zum Weltgesundheitstag der WHO am 07. April 2017.

 

Depression als Zeitdiagnose?

 
Worauf ist die steigende Erkrankungshäufigkeit an depressiven Störungen in unserem Zeitalter zurückzuführen?

Wie kommt es, dass Depression im öffentlichen Diskurs geradezu als Leiterkrankung unserer Gegenwart bezeichnet wird?

Der französische Soziologe Alain Ehrenberg spricht in seinem viel diskutierten Buch „Das erschöpfte Selbst. Depression und Gesellschaft in der Gegenwart“ von Zeiterscheinungen, die den post-modernen Menschen zum Defizitdenken prädisponieren:

  • Das Versagen der Autorität,
  • […]

[ WEITERLESEN ]